Drei Tipps, wie wir unsere Abhängigkeit von russischem Erdgas reduzieren können

Dieses Mal leite ich Informationen eines anderen Blogeintrages weiter. Mehr Informationen finden Sie im Originalartikel.

Es werden 3 praktische und leicht umsetzbare Maßnahmen, mit denen jeder bis zu 55 % des Erdgasverbrauchs von kommunalen und gewerblichen Gebäuden reduzieren und sich damit unabhängiger machen kann und damit verhindern Putins Krieg zu finanzieren.

Tipp 1: Ein Grad weniger: große Wirkung!
→ bringt zwischen 3 und 10% Energieeinsparung.

Tipp 2: Kleine Investition, große Wirkung
→ Neue Heizkörperventilen: nachweislich 20 bis 30 % Energieeinsparung

Tipp 3: Kleine Leistung, große Wirkung
→ Ergänzung des (bestehenden) Gaskessels mit einer kleinen Wärmepumpe (Leistung circa 5 kW): rund 55 % des Gasverbraucheinsparung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s